Online-Fachtag "WIR GEGEN DIE?!"

Vorlesen

Am Samstag, 10. Oktober 2020 findet der Online-Fachtag von 10 bis 14 Uhr über Zoom statt.

Einführend in den Fachtag wird ein Vortrag stattfinden. Anschließend nehmen wir in parallel stattfindenden Online-Seminaren die Themen Verschwörungstheorien, Rechtspopulistische Sprache und Rechtsextremismus genauer unter die Lupe.

Die Zugangsdaten für den Zoom-Raum werden nach der Anmeldung verschickt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung (weiter unten auf dieser Seite) Ihre Workshop-Wahl an.
Zur Auswahl stehen folgende Workshops:

Foto_Fachtag_pexels-bongkarn-thanyakij.jpg

Vortrag

Hygienedemos – Demonstration zwischen bürgerlichen Protest und rechter Mobilisierung

Constanze Borckmann (Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Bayern)

Corona hat das Leben aller Menschen verändert. Viele Menschen haben Angst vor dem Virus aber auch vor den Auswirkungen der Einschränkungen. Die extrem rechte Szene versucht diese Ängste für sich zu nutzen. Im Vortrag soll ein kurzer Einblick über die Demonstrationsgeschehnisse in Nürnberg und in anderen Städten gegeben werden und darüber wie die extreme Rechte derzeit mit dem Thema Corona umgeht.

Weitere Infos unter: www.lks-bayern.de

Workshop 1: Verschwörungstheorien und Fake News

Mathieu Coquelin (Fachstelle Extremismusdistanzierung im Demokratiezentrum Baden-Württemberg)

Der Workshop thematisiert das Phänomen der Verschwörungstheorien und damit eng verbunden die Reichweite und Relevanz von Fake News. Dabei stehen die Auseinandersetzung mit relevanten Definitionen und Diskursen, Erklärungsmuster und pädagogische Herangehensweisen im Fokus.

Workshop 2: Radikal höflich gegen Rechtspopulismus

Ann-Kathrin Kastberg und Tobias Gralke (Initiative Kleiner Fünf & Diskursiv)

Rechtspopulismus begegnet uns in verschiedenen Situationen im privaten, politischen, beruflichen, universitären und schulischen Alltag. In diesem Online-Seminar geht es darum, rechtspopulistische Aussagen zu erkennen und gemeinsam Strategien für den radikal höflichen Umgang mit ihnen zu erarbeiten. Die Leiter*innen sind Teil der bundesweiten Initiativen Kleiner Fünf & Diskursiv.

Mehr bei Kleiner Fünf

Workshop 3: Rechtsextremismus im Alltag

Maximilian Deinlein (DoKuPäd – Pädagogik rund um das Dokumentationszentrum)

Dieser Workshop versucht anhand konkreter Situationen und Erfahrungen aus dem Alltag einen Einblick in die Vielfalt rechtsextremer Handlungsspielräume zu bringen. Außerdem werden Erscheinungsbilder, Codes und Symbole als auch die Musik aus der rechtsextremen Szene gemeinsam bearbeitet. Mit Hilfe von Gruppendiskussionen und einer Methode zur Bewertung von Beispielen können verschiedene Eindrücke und Meinungen zum Ausdruck gebracht werden.

Weitere Infos gibt es aus der Seite von DoKuPäd

Anmeldeformular Online-Fachtag "WIR GEGEN DIE"

Datenverarbeitung

Um die Durchführung dieser Veranstaltung zu gewährleisten, müssen Ihre Daten verarbeitet, gespeichert und genutzt werden.
Mit dem Absenden der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die für diese Veranstaltung erhobenen persönlichen Daten unter Beachtung des Datenschutzgesetzes (DSGVO) verarbeitet, genutzt und übermittelt werden.
Es wird gewährleistet, dass die Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.
Die datenschutzrechtlichen Betroffenenrechte können Sie den Datenschutzbestimmungen entnehmen.