Türkischer Rechtsextremismus in Deutschland

Vorlesen

TÜRKISCHER RECHTSEXTREMISMUS IN DEUTSCHLAND

ONLINE - VORTRAG
Freitag, 01. Oktober 2021, 18.00–20.00 Uhr, online


Ismail Küpeli
Seit Jahrzehnten sind türkische Rechtsextremisten in Teilen der türkeistämmigen Bevölkerung aktiv – und dies weitgehend ungestört. Der derzeitige Krieg in den kurdischen Gebieten der Türkei und die zunehmend autoritäre Politik der türkischen Regierung verschärfen die Konfliktlinien, die auch in Spannungen zwischen türkeistämmigen Menschen in Deutschland münden.
Nationalistische und rechtsextreme Organisationen und Gruppen, wie die „Grauen Wölfe“, bieten gerade für Jugendliche Identitäts- und Gemeinschaftsangebote, die sich auf eine mythisch überhöhte Geschichte des „Türkentums“ berufen.
Ohne Kenntnisse der entsprechenden Netzwerke, Organisationen, Symbole und Codes fällt es schwer, extrem rechte türkische Akteur*innen und deren Aktivitäten zu erkennen und einzuordnen.
Der Politikwissenschaftler Ismail Küpeli wird die Ideologie und Organisationen des türkischen Rechtsextremismus beleuchten und einen Überblick über die aktuelle Lage geben.

Das gesamte Programm der Veranstaltungsreihe findet ihr hier.

Hier gehts zum Anmeldeformular.

Eine Anmeldung ist bis zwei Tage vor der Veranstaltung möglich.
Die Zugangsdaten für den Zoom-Raum werden nach der Anmeldung verschickt.
Die Teilnahme ist kostenlos.