Die Welt jeden Tag ein Stückchen besser machen

Vorlesen

Von der großen Jugendausstellung in den alten Messehallen am Berliner Platz 1948 über die berühmten und ausverkauften Cola-Bälle an gleicher Stelle in den 50ern, die Nürnberger Jugendparlament-Diskussion in den 60ern und die Massenverhaftung am KOMM 1981 wird nichts ausgelassen – bis zur Darstellung des großen Internationalen Partnerstadt-Workshops 2019 gibt es geballte, unterhaltsame KJR-Geschichte mit vielen historischen Fotos und der Abbildung von interessanten Originaldokumenten.

Dieses Lesebuch ist damit auch ein Buch über die Geschichte der Jugendarbeit in Nürnberg nach dem 2. Weltkrieg.

Auch prominente Autoren haben mitgeschrieben:
Es gibt Beiträge von Ulrich Maly, dem ehemaligen Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg, von Reiner Prölß, dem langjährigen Jugend- und Sozialreferenten Nürnbergs oder von dem Soziologen Horst Kollan, der sich einen Namen gemacht hat in der internationalen Jugendarbeit, besonders in der Verständigung mit Polen und mit Nürnbergs Partnerstadt Krakau.

                                                                                                                       

 „…die Welt jeden Tag ein Stückchen besser machen.“
75 Jahre Kreisjugendring Nürnberg-Stadt.
Ein Lesebuch zur KJR-Geschichte.
ISBN 978-3-00-069469-1

75_Jahre_Buch_Titelbild.jpg

Das Buch hat 266 Seiten, A5, kart., und wird zum Preis von 12,80 Euro verkauft.
Das Buch kann über jede Buchhandlung bezogen werden.
Bestellungen nimmt auch gerne die KJR-Geschäftsstelle, Hintere Insel Schütt 20, 90403 Nürnberg, entgegen.
E-Mail:  info@kjr-nuernberg.de